Weingut Gollenz

Mit Gefühl für die Natur

Der Wein und das steirische Vulkanland teilen sich eine zentrale Eigenschaft – Unendlichkeit. Bis ins Unermessliche reicht die Geschichte dieser Region, die aus Feuer und Lava geboren wurde.
Auch wenn die Vulkane erloschen sind, befeuern die fruchtbaren Böden noch Äonen später mit ihrer feinen mineralischen Würze die Weine der Region.

Landesweinkost, Steirische Weintrophy, Austrian Wine Challenge – in der kurzen Zeit seit dem ersten Jahrgang 2007 haben sich unsere Weine einen Namen gemacht. Uns bestätigt das in der Überzeugung, dass das Besondere im Boden steckt und wir nur dabei helfen es herauszuholen.

Von Weinen und Vulkanen

Die Wurzeln unsere alten, kraftvollen Rebstöcke hatten viele Jahre Zeit, die unterschiedlichen Schichten der vulkanischen Verwitterungsböden unserer Lagen Klöchberg, Königsberg und Preguckenberg zu durchdringen. Hieraus ziehen unsere Trauben ihre elegante Mineralik und Salzigkeit, die sich unter dem Einfluss des illyrisch – pannonischen Klimas zu Weinen mit vollmundigem Körper und ausgeprägter Aromatik entwickeln.

In Vino Infinitum

Nicht nur die Wahrheit liegt im Wein, sondern auch die Unendlichkeit. Um den charakteristischen Geschmack des Vulkanlandes zu erhalten, ist unsere Arbeitsweise von größter Sorgfalt geprägt – und mit dem Zertifikat „Nachhaltig Austria“ ausgezeichnet. Nachdem wir die Trauben von Hand gelesen haben, werden sie im Keller so wenig wie nötig beeinflusst. So entstehen eigenständige Weine, mit Kraft, Tiefgründigkeit und einem einzigartig intensiven Aroma.

Neuigkeiten aus dem Vulkanland

Der Gollenz lädt zu einem einzigartigen Soulfood – Event „Go Infinitiy„.
Tickets absofort hier erhältlich.